Förderer & Partner

Die Karl-Walter Breitling und Charlotte Breitling-Stiftung

„Wir widmen die Stiftung der bildenden Kunst, der unser beider Zuneigung gilt.“

Anita Albus, Waldrappe in Weltlandschaft, 1999-2001, Öl auf Leinwand, auf Holz aufgezogen, 18 x 24 cm, © Kunsthalle zu Kiel, Foto: Sönke Ehlert
Anita Albus, Waldrappe in Weltlandschaft, 1999-2001, Öl auf Leinwand, auf Holz aufgezogen, 18 x 24 cm, © Kunsthalle zu Kiel, Foto: Sönke Ehlert

 „Wir meinen damit den klassischen gegenständlichen Kunststil, wie er seit Jahrhunderten ausgeübt wird, bei dem der Künstler seine Empfindungen so wiedergibt, dass die Abbildungen realitätsbezogen und wirklichkeitsnah sind.“

Aus diesem Bekenntnis des Stifterpaares Karl-Walter und Charlotte Breitling spricht die lebendige Verbundenheit mit der bildenden Kunst und ihrer Geschichte. Seit 1993 überlässt die Karl-Walter Breitling und Charlotte Breitling-Stiftung der Kunsthalle zu Kiel Dauerleihgaben. Durch das Engagement des Stifterpaares Breitling gelingt es, die durch den Schleswig-Holsteinischen Kunstverein 1854 begründete Sammlung der Kunsthalle kontinuierlich zu erweitern.

Die Bestände der Kunsthalle zu Kiel sind dadurch um Gemälde und Zeichnungen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts erweitert worden, darunter Werke von Carl Spitzweg, Louis Gurlitt, Erich Heckel, Lovis Corinth und Lesser Ury. Der erste zeitgenössische Ankauf der Stiftung im Jahr 2016 ist zugleich der bisher umfangreichste Erwerb: 

 

 

Insgesamt 63 Werke von Anita Albus und damit bis auf wenige Ausnahmen sämtliche bis 2004 entstandenen Werke der Künstlerin sind als Konvolut zum Verbleib in der Kunsthalle zu Kiel bestimmt. Die in München und im Burgund lebende Anita Albus (*1942 in München) ist als freie Künstlerin und Autorin tätig. Albus ist für ihre literarischen und künstlerischen Werke vielfach ausgezeichnet worden. Sie erhielt das Bundesverdienstkreuz (2001), den Ordre des Arts et des Lettres (2009) sowie 2014 den Bayerischen Maximiliansorden für Kunst und Wissenschaft.

Gerne nimmt die Karl-Walter Breitling und Charlotte Breitling-Stiftung in Zeiten eines schwierigen Kunstmarktes Spenden und Zustiftungen entgegen.

Stiftungsvorstand:
Dr. Anette Hüsch, Kunsthalle zu Kiel
Friederike Rummer, Kunststiftung HSH Nordbank

Stiftungsratsvorsitzender:
Prof. Dr. Gerhard Fouquet, Historisches Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Stiftungsrat:
Dr. Bernd Brandes-Druba, Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein
Dr. Jörn Winterfeld
Prof. Dr. Ulrich Schulte-Wülwer
Dr. Martin Skaruppe, Förde Sparkasse