Publikationen

Hrsg.: Hans-Werner Schmidt
Texte: Ingeborg Kähler, Ulrike Rüdiger, Roberto Ohrt und Hans-Werner Schmidt
135 Seiten
68 Farb- und s/w-Abb.
ISBN 3-923701-86-1

€ 15,-

Dix / Pettibon

Traue deinen Augen

Beide Künstler, Otto Dix (1891–1969), der die ersten zwei Drittel des 20. Jahrhunderts in Deutschland erlebte und durchlitt, und der in Los Angeles lebende Raymond Pettibon (Jahrgang 1957), sehen die gesellschaftliche Wirklichkeit ihrer Zeit mit kritischem Blick und sensiblen Antennen für ihre Widersprüche und Abgründe, ohne sich jedoch in politische oder weltanschauliche Programme einspannen zu lassen. Beide bedienen sich auch symbolischer und religiöser Traditionen, um ihre Wirklichkeitswahrnehmung umzusetzen. Gerade darin begegnen sie sich in diesem Katalog zur Ausstellung in der Kunsthalle zu Kiel.

Otto Dix ist in dieser Auswahl mit vergleichsweise wenigen Werken vertreten, dafür aber eher unbekannten frühen Arbeiten und späten Grafiken. Der Themenschwerpunkt aller Werke ist der Krieg. Raymond Pettibon bereitet sich durch einen Katalog der Leihgaben auf das Projekt vor und entwarf als Antwort seine ungleich großformatigeren Wandarbeiten ohne diesen ein dominierendes Eigengewicht zu geben.Inhaltlich und formal entstand ein neues, in der Wirkung ungemein gesteigertes Ganzes.

Die zahlreichen Abbildungen zeigen die Werke nicht nur einzeln, sondern vor allem auch im Kontext der Aufhängung für die Ausstellung. So wird die Beziehung zwischen den Werken der Künstler deutlich. Fundierte Texte zu den Künstlern, sowie zu der besonderen Situation, daß ein Künstler direkt in einem Museum sein Werk schafft, vervollständigen dieses interessante Experiment. Der Band enthält ein englisches Supplement.