Publikationen

Hrsg.: Dirk Luckow
Texte: Dirk Luckow, Dörte Zbikowski, Hanne Loreck und Anke Dornbach
240 Seiten
280 Farb- und s/w-Abb.
ISBN 978-3-937208-20-6 (Museumsausgabe)
ISBN 978-3-7757-2378-7 ((Buchhandelsausgabe)

€ 20,-

Heavy Metal

Von der unerklärbaren Leichtigkeit eines Materials

Ob Eisen, Stahl, Aluminium, Blei, Bronze, Silber oder Gold – Metall ist ein künstlerisches Material, das die unterschiedlichsten Gestaltungsvarianten und Ausdrucksformen ermöglicht. Die vorliegende Publikation thematisiert erstmals die Geschichte des Metalls in der bildenden Kunst aus der ungewohnten Perspektive des Materials und zeigt auf, welch selbstverständliches, aber stets neu erkundetes Material Metall ist. »Heavy Metal« steht dabei auch symbolisch: als verbindendes Element aller Werke, für eine Irritation der Welt des Betrachters. Selbst im Moment der größten Erweiterung ihres Gattungsbegriffs seit den 1960er-Jahren basiert die Skulptur weiterhin auf elementaren skulpturalen Wirkungen. In vielfältigen Ansätzen, die oftmals als Zusammentreffen von Widersprüchlichem wahrgenommen werden, verbinden sich hier Schwere und Leichtigkeit.

Der Band widmet sich ausführlich den vielfältigen Möglichkeiten dieses ganz besonderen Materials und präsentiert Schlüsselpositionen der Skulptur seit den 1960er-Jahren bis hin zu ganz aktuellen Arbeiten.

(In Kooperation mit der Nordmetall-Stiftung)