Publikationen

Hrsg.: Dirk Luckow und Martin Hellmond
Texte: Dirk Luckow, Jörg Heiser, Dörte Zbikowski, Belinda Grace Gardner im Gespräch mit Tal R
144 Seiten
100 Farb- und s/w-Abb. 
ISBN 978-3-937208-21-3 (Museumsausgabe)
ISBN 978-3-8321-9227-3 (Buchhandelsausgabe)

€ 20,-

Tal R

You laugh an ugly laugh

Tal R hat eine künstlerische Strategie entwickelt, Sinnloses und Sinnfälliges, Übriggebliebenes und Zurückgelassenes im Kunstbetrieb zu recyceln. Der 1967 in Tel Aviv geborene Künstler versteht seine Werke als Kolbojnik, wie man im Kibbuz den Abfalleimer nennt. Dabei wechselt Tal R von Projekt zu Projekt sein Medium: er collagiert, fotografiert, zeichnet und näht, um wieder zu seinem Kernmedium, der Malerei zurückzukehren.

Die Lust an der Widerspenstigkeit des Materials verarbeitet er mit einem strengen Bildaufbau. Geformt aus Elementen des Undergrounds -Comics, Graffiti, Musik - materialisieren sich die naiven, selbstbewussten Sujets in farbenfrohen und explodierenden Objekten mit geometrischem Innenleben. Tal R unterrichtet an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf.

(In Kooperation mit der Kunsthalle Tübingen)