Sammlung

Die Sammlung der Kunsthalle zu Kiel

Die Sammlung der Kunsthalle umfasst mehr als 1.200 Gemälde, 40.000 graphische Werke und 300 Skulpturen

Iwan Nikolajewitsch Kramskoi, Die Unbekannte, 1883, Öl auf Leinwand, 99 cm × 75,5 cm
Iwan Nikolajewitsch Kramskoi, Die Unbekannte, 1883, Öl auf Leinwand, 99 cm × 75,5 cm

Die Sammlung der Kunsthalle reicht von der Dürerzeit bis zur Gegenwart. Sie umfasst mehr als 1.200 Gemälde und 300 Skulpturen, darunter Werke von Emil Nolde, Georg Baselitz, Neo Rauch und Gerhard Richter. Die Graphische Sammlung zählt 40.000 Werke, darunter Blätter von Rembrandt, Adolf Menzel und Otto Dix sowie Fotografien und Videoarbeiten.

 

Der Bestand wird in jährlich wechselnden Präsentationen gezeigt. 2011 erhielt auch die Graphische Sammlung ein permanentes Schaufenster. Zudem wird einmal jährlich ein Künstler eingeladen, in der Sammlungspräsentation zu arbeiten.