Bildung & Vermittlung

Schule und Vorschule

Nutzen Sie die Kunsthalle als außerschulischen Lernort und entdecken Sie die enorme Themenvielfalt unserer Ausstellungen

Liebe Erzieher*innen, liebe Lehrkräfte,

wir freuen uns, wieder Programme für Schulklassen anbieten zu können.

Anmeldung und Beratung
Annina Mohr
Telefon +49 431 88057-66 (Mi-Fr)
mohr@kunsthalle-kiel.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung folgende Informationen an:
- gewünschtes Programm
- Tag und Uhrzeit Ihres Wunschtermins sowie mögliche Alternativtermine
- Namen und Anschrift Ihrer Einrichtung
- E-Mail-Adresse und Telefonnummer für Rückfragen
- Anzahl teilnehmender Personen und Begleitpersonen
- Klassenstufe

Besuch ohne Programm/Führung
Wenn Sie die Kunsthalle mit Ihrer Klasse besuchen möchten ohne ein Programm oder eine Führung zu buchen, bitten wir Sie aus organisatorischen Gründen um eine vorherige Anmeldung.

Bitte beachten Sie folgende Regelungen zum Schutz vor Covid-19
- Klassen ab 15 Schüler*innen (inkl. Begleitpersonen) werden in zwei Kleingruppen geteilt und parallel geführt (keine Mehrkosten) / Gruppengröße auch bei Schulklasse ohne Programm beachten
- alle Angebote finden in ausgewählten Räumen statt (Raumgröße entsprechend Gruppengröße)
- alle Angebote unter Berücksichtigung der Hygieneregeln

Kostenlose Busfahrkarten
Kieler Kinder bis zur 6. Klasse fahren kostenlos zur Kultur und Wissenschaft! Wenige Klicks und die Tickets kommen bequem per Post zu Ihnen! Eine Initiative des Kieler Forums Netzwerk Kultur und Wissenschaft. Anmeldung unter: http://www.schule-fuer-schauspiel.de/foerderkreis/05_kinder/kinder1.php

Material für Lehrkräfte

Albert Aereboe - Ein Maler zwischen Neuer Sachlichkeit und Magischem Realismus:

Albert Aereboe, Der Einsiedler, 1927 © Kunsthalle zu Kiel, Foto: Sönke Ehlert
Albert Aereboe, Der Einsiedler, 1927 © Kunsthalle zu Kiel, Foto: Sönke Ehlert
Ausstellungsvideo zu Albert Aereboe

Einblicke und kreative Aufgaben

In einem 20-minütigen Video nehmen wir euch mit in die Ausstellung Zauber der Wirklichkeit. Der Maler Albert Aereboe. Das Video verknüpft Einblicke in zentrale Themen der Ausstellung mit verschiedenen kreativen Aufgaben und Fragestellungen. Nutzt das Video eigenständig im Unterricht oder bereitet euch auf einen Besuch der Kunsthalle vor.

Video auf Anfrage unter:
vermittlung@kunsthalle-kiel.de

Programme

Spürnasen, Superheld*innen und die Pop Art
Klasse 3-7

Superheld*innen in der Kunst? In unserer aktuellen Ausstellung wollen sie entdeckt werden und ihre Geschichten erzählen. Bei einer Schnitzeljagd zwischen den Kunstwerken sind dabei euer Teamgeist und Spürsinn gefragt. In ca. 60 Minuten erforscht ihr mit eurer Kleingruppe die Ausstellung spielerisch und mit allen Sinnen und erfahrt ganz nebenbei, was es eigentlich mit der Pop-Art auf sich hat. Der Preis: Eine Eintrittskarte in unsere Superheld*innenwerkstatt, in der ihr eine eigene Figur entwickelt und in eine passende Umgebung setzt (50 min). In einer anschließenden Ausstellung dürft ihr eure Held*innen vorstellen.

ca. 2,5 Stunden inkl. Pause
3 €,- pro Schüler*in

Held*innen, Vorbilder und ... Facetten von mir!
Klasse 8-13

Wie in einer Zeitreise sind wir eingeladen, den Blick von Künstlerinnen der Pop-Art auf die Zeit von 1961 bis 1973 kennenzulernen. Welche Kraft steckt in den fiktiven Charakteren und Held*innen der Zeit? Welchen Kampfgeist und welche Aufbruchstimmung vermitteln sie? Worin bestehen Besonderheiten der Bild- und Materialsprache von Pop Art? In mehreren Rundgängen und an verschiedenen Stationen treten wir in Interaktion mit der Kunst und untersuchen in Kleingruppen einzelne Werke genauer. Dabei stellen wir uns auch Fragen wie: Für welche Identitätsaspekte kämpfen Männer und Frauen heute? Welche Stereotype stören uns bei Rollenbildern unserer Zeit. Nach ca. 90 Minuten in der Ausstellung nutzen wir in einer abschließenden Praxisphase (50 min) Masken und anregende Materialien, um uns den Fragen „Wer bin ich?“ und „Wer möchte ich sein?“ anzunähern.

ca. 3 Stunden inkl. Pause
4 €,- pro Schüler*in

Achtung, Farbe!
Farbenlehre spielerisch erfahren
Klasse 1 bis 6

Rot, Gelb, Blau, Grün – Farbe lässt Kunst lebendig werden. Bei einem interaktiven Rundgang entdecken wir die Kunstwerke der aktuellen Sammlungspräsentation unter dem Aspekt der Farbe. Dabei stehen unter anderem die Wirkung von Farben, Farbkontrasten, Malweisen und Materialien auf unserer Beobachtungsliste. Angeregt durch die Farben in der Ausstellung gestalten wir am Ende eigene Werke.

2–2 ½ Stunden
€ 3,- pro Schüler*in

Mit dem Kieler Koffer Kunst entdecken!
Assoziativ-spielerische Kunstbetrachtung
Klasse 1 bis 13

Hinter dem Kieler Koffer versteckt sich eine bunte Sammlung von Alltagsdingen bis hin zu kuriosen Objekten. Aber was hat das eigentlich mit Kunst zu tun? Während der Erkundung der Ausstellung stellen wir Ideenketten zwischen zufällig gewählten Objekten aus unserem Koffer und den Kunstwerken her. Dabei können sich Bezüge zum Material, zur Technik, zur Farbe oder zur eigenen Lebenswelt ergeben. In einem Rundgang präsentieren wir uns gegenseitig die gefundenen Verbindungen.

1 ½ Stunden
€ 2,- pro Schüler*in

WHOOOM – PFFF – ZACK
Basics der Comicgestaltung, überzeugende Gesichtsausdrücke, welche Geschichten erzählen die Kunstwerke?
Klasse 5 bis 13

Der Comic gilt als Neunte Kunst im Kanon der bildenden Künste. Auch die Ausstellungen im Museum lassen sich mit den Augen von Comiczeichner*innen wahrnehmen. In diesem Workshop lernen wir Basics der Comicgestaltung kennen und wie man Figuren traurig, fröhlich, böse oder erschrocken wirken lässt. Anschließend entwickeln wir vor den Kunstwerken der Ausstellung unseren eigenen Comic. Auf einmal erzählen die Kunstwerke überraschende Geschichten!

2 ½ Stunden
€ 3,- pro Schüler*in

Zeichenspaziergang
Wahrnehmen, zeichnerische Übungen
Klasse 5 bis 13

Wir speichern unzählige Eindrücke als flüchtige bildliche Erinnerungen ab. Versuchen wir, diese inneren Bilder zu zeichnen, stoßen wir schnell an die Grenzen unserer Erinnerungen. Der Zeichenspaziergang durch den Skulpturengarten ist eine Einladung zum genauen Hinschauen. Mit einfachen praktischen Übungen leiten wir euch zu einer neuen Art des Sehens. Stellt eure gezeichnete Wahrnehmung vor den Originalen der Kunstwerke auf den Prüfstand. Zeichnerisches Talent ist dabei nicht nötig.

1 ½ Stunden
€ 2,- pro Schüler*in

Mix and Match!
Thema und Wirkung von Ausstellungsräumen erschließen, Moodboards gestalten
Klasse 9 bis 13

Umgeben von moosgrünen Wänden oder Bildern zum Thema Liebe? Anhand der Ausstellungsräume untersuchen wir, wie Kombinationen aus Farben, Motiven und Materialien verschiedene Themen illustrieren. Anschließend planen wir zu selbst gewählten Themen unsere eigene Schau. Dazu nutzen wir die Methode des Moodboards – eine Material-, Bild- und Notiz-Montage. Fotos, verschiedene Collagematerialien und eigenen Zeichnungen stellen die Basis für die praktischen Experimente dar. Zurück in der Ausstellung präsentieren wir unsere Ergebnisse und verbinden diese mit vorgefundenen Themen in den Ausstellungsräumen der Kunsthalle.

2½ Stunden
€ 3,– pro Schüler*in